Trinkwasseranalyse für Hamich, Heistern und Wenau

Die Trinkwasserverordnung sieht vor, dass Wasserversorger in bestimmten Abständen Prüfungen von unabhängien und akkreditierten Labors durchführen lassen. Die Ergebnisse werden dabei immer auch dem Gesundheitsamt vorgelegt. Das Trinkwasser wird regelmäßig untersucht und begutachtet.

Hier können Sie die vollständige Trinkwasseranalyse herunterladen:

Trinkwasseranalyse


(0) comments

Comments are closed.

Kontakt

Sie haben Fragen?

Wasserleitungszweckverband Langerwehe
Im Gewerbegebiet 3
52379 Langerwehe

0 24 23 / 40 87 - 0
info@wzv-langerwehe.de

Ablesung des Wasserzählers
Landesprojekt Benchmarking Wasserversorgung
Wissenswertes zum Thema Wasser

Kann Leitungswasser Mineralwasser ersetzen?

Die Deutschen sind ein Volk der Mineralwasserkäufer und -trinker. Sowohl aus ökonomischen als auch ökologischen Gründen ist die Nutzung von Leitungswasser als Trinkwasser sinnvoll, denn das Leitungswasser unterliegt noch strengeren Kontrollen als es bei Mineralwasser der Fall ist.